Haarwachstum beschleunigen – Der Turbo für ihre Haare

Haarwachstum beschleunigen mit einfachen TricksMänner und Frauen mit oder ohne Haarproblemen können leicht ihr Haarwachstum beschleunigen. Gesundes Haar wächst im Durchschnitt 1 bis 1,5 cm im Monat. Bei sehr vielen Menschen wächst das Haar allerdings , bedingt durch falsche Ernährung und Pflegeprodukte, Stress und Umweltfaktoren, langsamer.

Sie können das Haarwachstum fördern, wenn Sie einige wenige Dinge beachten und so auch möglichen Haarausfall vorbeugen.

Haarwachstum beschleunigen – 4 wichtige Faktoren

  1. Die richtigen Nährstoffe
  2. Gesunde Haarpflege
  3. Durchblutung fördern
  4. Negative Faktoren vermeiden

#1: Haarwuchs anregen durch gesunde Ernährung

Die Ernährungsgewohnheiten der Menschen in Industrieländern ist für schnelleres Haarwachstum ungünstig. Unsere hektische und schnelllebige Zeit bestimmt unseren Ernährungsplan. Zu viel zuckerreiche und industriell gefertigte Nahrungsmittel. Zu wenig wichtige Nährstoffe, Vitamine und Mineralstoffe.

Nicht nur der Körper rebelliert und übersäuert, auch der Haarboden ist davon – sogar zuerst – betroffen. Die Folge: Die Haare wachsen langsamer, die Wahrscheinlichkeit für Haarausfall nimmt zu.

Schnell sucht man nach einem Haarwuchs Shampoo oder Tabletten, um das Haarwachstum anzuregen. Diese Mittel können unterstützend wirken, doch sollte man generell seine Ernährung so gestalten, dass unser Körper ausreichend versorgt ist. Positiv sind genüged Protein und gesunde Fette und speziell Kieselerde, Bierhefe, Biotin und genügend Vitamine.

#2: Die richtige Haarpflege ist wichtig

Vermeiden Sie unbedingt herkömmliche Shampoos. Dutzende von enthaltenen chemischen Inhaltsstoffe (Giftstoffen) belasten Haare und Haarboden. Waschen Sie ihre Haare mit einem Naturshampoo. Setzen Sie generell auf natürliche Haarpflegeprodukte. Wenn Sie ihr Haarwachstum beschleunigen wollen vermeiden Sie bitte auch chemische Haarfärbemittel und Haarbürsten aus Plastik. Die bessere Wahl ist eine Bürste mit Naturborsten und beim Haarefärben Produkte mit Pflanzenhaarfarben.

#3: Durchblutung der Kopfhaut fördern

Die Förderung der Durchblutung der Kopfhaut lässt den Durchmesser der Haarbälge wachsen und die Blutgefäße rund um die Haarbälge werden größer. Nährstoffe werden besser aufgenommen, das Haar wird dichter und das Haarwachstum wird angeregt.

Nehmen Sie ein gutes Öl (am besten Rosmarinöl) und geben etwas auf die Kopfhaut. Massieren Sie täglich 5 bis 15 Minuten ihre Kopfhaut mit den Fingerspitzen mit leichten kreisenden Bewegungen. Zusätzlich wird die Zellteilung angeregt und Schuppen entgegengewirkt.

#4: Haarwachstum beschleunigen – Was Sie vermeiden sollten

Wenn Sie ihr Haarwachstum beschleunigen wollen, sollten Sie wachstumshemmende Faktoren vermeiden. Vergessen Sie chemische Haarwuchsmittel. Die Nebenwirkungen werden Ihnen keinen Spass bereiten!

Waschen Sie die Haare nicht jeden Tag und verwenden beim Haarewaschen kein heißes Wasser. Zu häufiges Kämmen oder Bürsten ist für schnelleres Haarwachstum ebenfalls abträglich.

Haarwachstum beschleunigen ist leicht möglich

Mit diesen wenigen Maßnahmen können Sie die Wachstumsgeschwindigkeit ihrer Haare maximieren. Zusätzlich wird die Haardichte erhöht und möglichen Haarausfall vorgebeugt.