Geheimratsecken und Haarausfall erfolgreich bekämpfen

Geheimratsecken wieder auffüllen und Haarausfall vorbeugenGeheimratsecken sind eine besondere Form des Haarausfalls und oft ein Zeichen beginnender Glatzenbildung. Betroffene werden immer jünger und auch immer mehr Frauen haben mit diesem Problem zu kämpfen.

Die Bildung von Geheimratsecken soll angeblich durch männliche Geschlechtshormone hervorgerufen werden. Das Hormon Testosteron bildet das Steroidhormon DHT. Die Haarfollikel in den betroffenen Bereichen reagieren überempfindlich auf dieses Zwischenprodukt. Die Wachstumsphase wird verkürzt oder ganz eingestellt.

Tatsache ist aber: Die Zahl betroffener Frauen und Männer mit Geheimratsecken ist steigend. Unabhängige Studien können eine hormonell-erbliche Ursache dafür nicht bestätigen. Die Ursachen sind demzufolge wo anders zu suchen.

Die wahren Ursachen für Geheimratsecken

Jede Form von Haarausfall – Heilpraktiker behandeln diese meist erfolgreich – ist heilbar. Unsere denaturierte Nahrung, ein Überfluss von Genussstoffen und ein stressiges Alltagsleben sind Schuld an der massiven Übersäuerung des Körpers. Die Kopfhaut ist der Teil des Körpers der zuerst übersäuert.

Eine Entsäuerung, Ernährungsumstellung und Zufuhr wichtiger Vitalstoffe bringen den Körper wieder ins Gleichgewicht. Während Pharmaunternehmen uns die Lösung in Form verschreibungspflichtigen Medikamenten nahebringen wollen, kann der Betroffene leicht mit eigenen Maßnahmen das Problem lösen. Billiger, gesünder und nebenwirkungsfrei.

Jedes Medikament – mit seinen massiven Nebenwirkungen – für Haarausfall wirkt nur so lange wie es eingenommen wird. Für die Pharmaindustrie ist dies natürlich von Vorteil. Dabei ist es nicht schwer ein paar wichtige Änderungen in der Ernährung vorzunehmen und für die richtigen Zusatzstoffe zu sorgen. Die positiven Auswirkungen können immens sein, sowohl für das Haarwachstum (inaktive Haarfollikel werden wieder aktiviert), den ganzen Körper und das Wohlbefinden im allgemeinen.

Vorbeugen und Schlimmeres verhindern

Geheimratsecken Frau ist ein seit Jahren zunehmend gesuchter Suchbegriff im Internet. Dieser und weitere Suchbegriffe zum Thema sind neben weiteren Statistiken ein Beweis für die Zunahme dieses Problems. Ist man mit dieser Problematik konfrontiert, sollte man möglichst früh handeln. Umso später man aktiv wird, umso größer ist die Gefahr, dass eine fortschreitende Glatzenbildung entsteht.

Man kann versuchen die Geheimratsecken zu kaschieren oder nach passenden Frisuren suchen. So richtig zufrieden sind die wenigsten damit, vor allem löst es die Ursachen nicht. Werden diese nicht beseitigt, ist fortschreitender Haarverlust meist die unangenehme Folge. Vor allem für Frauen ist dies ein großes psychisches Problem.